Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

 
Logo Munyu
Newsletter Nr. 31 März 2022

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, liebe Paten,
liebe Unterstützer und Spender,


bei uns im Verein und in Munyu gibt es viele neue Entwicklungen. Lesen Sie selbst!
Spenden

Jetzt können Sie auch online über PayPal spenden.
Auf unserer Homepage gibt es dazu mehrere Spendenbuttons.
Vorteil: Leichte Handhabung und schnelle Überweisung, nach   Abzug der PayPal Gebühr (ca. 1 € bei 50 €).

Spenden geht auch über den nebenstehenden QR-Code:
Probieren Sie es einfach aus!

Spendenkonto

Verein Hilfe zur Selbsthilfe Munyu /Kenia e.V.
HypoVereinsbank 
IBAN: DE38 6302 0086 0310 9098 15
BIC: HYVEDEMM461

Corona Update: Omikron in Kenia

In Kenia flacht die Omikron-Welle bereits wieder ab. Maßnahmen gegen das Virus gab es kaum – trotzdem blieb die Katastrophe aus. Was sich daraus lernen lässt?

Lesen Sie den Artikel im Nachrichtenmagazin Spiegel...
Hope and Faith – Neuigkeiten aus dem Waisenhaus für Kinder mit schweren Behinderungen
Regina erholt sich langsam

Das 6-jährige Mädchen wurde im Sommer 2021 völlig unterernährt ins Waisenhaus gebracht.
Im Januar 2022 berichtete Hubert: "Regina sieht inzwischen viel besser aus und hat wohl auch guten Appetit. Sie braucht aber natürlich immer noch viel Pflege und auch Therapie...".
Das Bild zeigt James Gichuru mit dem Kind. Regina hat noch einen langen Weg vor sich.
Wir sind froh, dass Marion und ihr Team sich so liebevoll um die Kleine kümmern.

Weitere Infos...

Helfen Sie Regina!
Verbesserung der sanitären Anlagen

Bei einem board meeting mit Marion diskutierten Hubert und James, wie die sanitären Anlagen der Einrichtung verbessert werden können. Eine Badewanne oder eine Dusche gibt es bisher nicht. Die Toiletten sind nur einfache Plumpsklos. Zugleich plant  eine Arbeitsgruppe der Ingenieure ohne Grenzen IoG aus Ulm jetzt die Abwasserentsorgung.

Helfen Sie das Leben der Kinder nachhaltig zu verbessern! 

Zur Spendenseite...
Regenzeit - Klos laufen über….

Die Planung für neue Sanitäranlagen läuft, aber der Regen lässt Ende Januar alles überlaufen…

Eine kurzfristige Abhilfe war unumgänglich und schnelles Handeln war angesagt:
Der Betonboden der pit latrines wurde um 30 cm angehoben, das Dach des Häusles repariert und das Gelände mit Schotter aufgefüllt. Das abfließende Grauwasser wird aus einem Sammelschacht in drei Klärtanks gepumpt und nach der Reinigung in einen Graben mit Versickerungsschächten abgeleitet.
Wichtige kleine Verbesserungen

Damit die Kinder mit Rollstühlen besser mobil sind, wurden Schwellen abgebaut und der Hof barrierefrei geebnet. Die Gebäude wurden mit Dachrinnen versehen, damit während der Regenzeit der Hof nicht unter Wasser steht.
Hoffentlich gibt es bald einen Pflegeraum, in dem Kinder geduscht und gepflegt werden können. Auch eine Waschmaschine wird dringend benötigt.
Endlich gibt es warmes Wasser.

Hubert ist es gelungen einen Sponsor für eine Solaranlage zu gewinnen. Die Anlage wurde von Our Energy Foundation finanziert und Anfang März installiert. Die Kinder freuen sich auf warmes Wasser zum Waschen.
Neues aus den Maria Magdalena Sheltered Workshops
Ein Friseursalon entsteht

Die Werkstattleiter und die Mitarbeiter mit Behinderung haben einen kleinen Friseurladen gebaut: „Salon and Barber“.
Das neue Gebäude wurde in der Metallwerkstatt zusammengeschweißt.
Leiterin Caro ist als Friseurin qualifiziert und hat bisher als „day security person“ am Eingang gearbeitet.

Trainee Wairimu bekam von National Council for Persons With Disabilities einen Starter-Kit  für den Salon geschenkt. Das NCPDW ist eine staatliche Stelle, die Menschen mit Behinderung unterstützt. 
Hier können die Trainees als Friseure ausgebildet werden.
Geübt wird an allen Damen und Herren in der Einrichtung. Die Ausbildung lohnt sich!

mehr lesen...
Die Betonwerkstatt wird bunt

Salim hat im Oktober den concrete workshop übernommen und neue Produkte entwickelt: Bunte Blumentöpfe aus Beton mit einem Standfuß aus einem Recycling Kunststoff – einer Garnspule.
Für die Menschen mit Behinderung ist diese Abteilung sehr gut, da sie viele wiederkehrende Arbeiten selbständig erledigen können.

Weitere Infos...
Graduation - Abschlussfeier

Am 22.12.2021 wurden 8 junge Menschen mit Behinderung in einer großen Feier verabschiedet.
Ihre Eltern sind sehr stolz auf sie.

Bei einer großen, beeindruckenden Graduation-Feier/Schulentlassung wurden am 22. Dezember im Beisein vieler Familien acht der insgesamt 42 Beschäftigten der Sheltered Workshops in ihr häusliches Umfeld verabschiedet. Unterstützt von Lehrkräften und Sozialarbeitern fanden die Eltern für sie Möglichkeiten zur Mitarbeit: Erfolgreiche Inklusion nach mehrjährigem Training in den Maria Magdalena Werkstätten! Auch zwanzig frühere Beschäftigte bekamen stolz ihr Zertifikat; sie hatten die 2015 gestartete Einrichtung schon früher verlassen.
Kinderbetten

Die Holzwerkstatt produzierte viele Kinderbetten für das Waisenhaus Hope and Faith.

Spende für Gartenbau
Dank einer Spende zweckgebunden für den Gartenbau konnten 50 Orangen-, Mango-, und Avocado-Bäume gepflanzt werden.
Unsere Unterstützer
Munyukalender

Der neue Kalender ist ein gelungener Beginn für den Ruhestand unseres Beirats Matthias Düffert. Leider war er viel zu schnell vergriffen.
Vielen Dank, lieber Matthias für den wunderschönen Munyukalender! 

Hoffentlich folgt im nächsten Jahr eine neue Auflage!
Munyu Ausstellung

In der schönen Stadt Oettingen im Donau-Ries wird für Munyu geworben. In den Schaufenstern der Stadtbibliothek gibt es Informationen über Projekte in Munyu. 

Vielen Dank an das Team der Bücherei und an Verena für die schöne Gestaltung!

Wir freuen uns über Rückmeldungen! Über den QR-Code im Schaufenster kann direkt gespendet werden!
Mitmachen und Spenden
Prämien-Sammeln mit Gooding…

So können Sie uns bei Ihrem Einkauf helfen und Spenden für Munyu sammeln:

Über Gooding kann man in ca. 2.000 Shops einkaufen, z.B. bei Otto, DB, Verifox, Expedia, ebay, Saturn, 1&1, Lufthansa, Best Western, ...
Wir sind bei Gooding als gemeinnützige Organisation registriert. Die Spenden der Firmen für Munyu betragen meist 5% des Einkaufs. 

Und so geht es: 

Über den Link anmelden...   
 
.... und einkaufen!


Die Prämie kommt automatisch beim Munyu-Verein an. 
Helfen Sie!

Vielen Dank an alle unsere Unterstützer! Viele Menschen helfen uns immer wieder und haben uns auch während der Corona-Pandemie nicht vergessen. Wir hoffen, dass Sie die Menschen in Munyu auch weiterhin unterstützen.

Hier können Sie helfen...
· Werden Sie Mitglied
· Werben Sie neue Mitglieder
· Erzählen Sie von uns
· Helfen Sie uns direkt mit einer Spende
· Übernehmen Sie eine Patenschaft in der Special School
· Organisieren Sie eine kleine oder große Aktion

Spendenkonto

Verein Hilfe zur Selbsthilfe Munyu /Kenia e.V.
HypoVereinsbank IBAN: DE38 6302 0086 0310 9098 15
BIC: HYVEDEMM461
Vielen Dank!

Schicken Sie den Newsletter auch an Freunde, Verwandte und Kollegen weiter!
Gerade jetzt brauchen wir Ihre Unterstützung! Wir bemühen uns weiter nach Kräften für den dauerhaften Erfolg unserer Projekte.
Mit den besten Grüßen und bleiben Sie gesund

Klaus-Peter Brünig und Margit Döring
im Namen des Vorstands
Verein Hilfe zur Selbsthilfe Munyu/Kenia e.V.
Klaus-Peter Brünig
Ermingerweg 64
89077 Ulm
Deutschland

0731 4033178
post@munyu.de
http://www.munyu.de